Glaube.Liebe.Anker.
FC Anker Wismar

Willkommen zurück

Nicht nur die I. Herren des FC Anker Wismar haben Verstärkungen verpflichten können, auch die II. Männermannschaft um Spielertrainer Thomas Ehlert war auf dem Transfermarkt aktiv.
3 alte Bekannte streifen sich ab sofort wieder unsere Farben über.

Thomas Ehlert konnte in guten Gesprächen die beiden verlorenen Söhne Aram Jeghiazarjan und Dennis Martens für den FC Anker Wismar gewinnen.
Dennis ist ein Kind des FC Anker Wismar und ist 221 Mal für die I. Herrenmannschaft aufgelaufen. Nur Dirk Taflo hat mehr Einsätze ( 222 ).
Nach dem „Auswärtsspiel“ beim FC Seenland Warin, ist Dennis in die Heimat zurückgekehrt.
Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an den FC Seenland Warin, die einen reibungslosen Wechsel zugestimmt haben.

Aram hat auch schon einige Male die Schuhe für die I. Herrenmannschaft geschnürt und traf in 28 Spielen viermal ins Netz.
Der Junge Familienvater hat sich das letzte halbe Jahr eine Auszeit genommen und kommt vom Ligakonkurrenten PSV Wismar.

Ebenezer Miah ist auch kein Unbekannter beim FC Anker Wismar II.
Nach einem Gastspiel beim SV Schiffahrt/Hafen Wismar, hat er sich wieder bei uns angemeldet und will versuchen, die Mannschaft weiter nach vorne zu bringen.

„Wir haben eine schwierige Hinrunde überstanden und liegen aktuell auf einem guten 12. Tabellenplatz. Doch stillstand ist Rückschritt. Umso mehr freue ich mich, dass mit Dennis Martens ein starker Abwehr- und Mittelfeldspieler wieder zu uns zurück kommt. Mit Aram kommt einer der besten Stürmer der Region zu uns zurück, nachdem er in den letzten Jahren beim PSV Wismar seine Vollstreckerqualitäten gezeigt hat. Und da aller guten Dinge Drei sind, freue ich mich auch über die Rückkehr von Stürmer Ebenezer Miah. Der flinke Flügelflitzer wird unsere Außenbahn beackern und uns viel Freude bereiten.“, so Trainer Thomas Ehlert.

HERZLCIH WILLKOMMEN JUNGS….

Anzeige