Glaube.Liebe.Anker.
FC Anker Wismar

„Tag des Mädchenfußballs“ beim FC Anker Wismar

Buntes Treiben und Begeisterung fußballinteressierter Mädchen auf dem Kunstrasenplatz an der B.-Haupt-Straße. Der FC AnkerWismar führte die fast schon traditionelle Veranstaltung durch.

Am Freitag, den 17.05.2019, von 17.00 – 19.00 Uhr, war Mädchenfußball angesagt. Hier konnten die Mädchen eine Kostprobe ihres Könnens abgeben.
Unter dem Motto „Nicht Ohne Meine Mädels“ waren interessante Übungen und Spiele im Angebot. Die Kampagne soll zeigen, wie cool und vielfältig Mädchenfußball ist. Und wie viel Spaß es macht die Fußball-Erlebnisse mit Freundinnen zu teilen. So bemühten sich die Mädels in den Stationen Gewandtheit/Dribbling, Schnelligkeit sowie kleinen Spielen um gute Ergebnisse. Die Stationsbetreuung erfolgte teilweise durch die Eltern und Spielerinnen der FC Anker B-Mädchen und Frauen. Wie bestellt hielt sich auch das Wetter, so dass die Mädchen bei guten Bedingungen die Stationen absolvierten konnten. Mit unterschiedlichem Erfolg haben die Mädchen z.B. aus Bad Kleinen, Testorf/Upahl, der Insel Poel oder aus den Wismarer Vereinen FC Anker -, PSV- und SV Hafen, die Aufgaben erfüllt. Auch bei der „MINI WM“ und im Abschlussspiel konnten die jüngeren Mädchen zeigen, was sie fußballerisch schon so drauf haben. Insgesamt nahmen 17 Mädchen und 8 Frauen aktiv am TdM teil.

Ein Dankeschön an alle die mithalfen, diese Veranstaltung vorzubereiten und durchzuführen.
Fazit: Eine gelungene Veranstaltung, die Lust auf „Mehr“ machen sollte.
„Also Mädels, ran an den Fußball“!!!

Anzeige