Glaube.Liebe.Anker.
FC Anker Wismar

Limas‘ Treffer reichte nicht – FC Anker unterlag Oberligisten Rostocker FC

Rostocker FC (Oberliga) – FC Anker Wismar (Verbandsliga) 2:1

Zwei Wochen vor dem „scharfen“ Start mit dem Pokalspiel beim SV Fortschritt Neustadt – Glewe war der FC Anker Wismar beim Oberligisten Rostocker FC zu Gast. Nach dem Aufstiegsverzicht der Wismarer nahmen die Rostocker die Aufstiegsoption wahr und spielen in der nächsten Saison in der Oberliga.

Während Ankertrainer Christiano Dinalo Adigo mit Philipp Unversucht (Einschulung), Johannes Plawan und Sahid Wahab (beide verletzt) verzichten mussten, gab es auf der Gegenseite ein Wiedersehen mit einigen Spielern die bereits die Trikots des FC Anker getragen haben. Zum einen war da der Rostocker Abwehrorganisator Felix Dojahn, zudem hat sich der Oberliganeuling mit Kevin Mbengani und Marllex Abdulai verstärkt die auch in Wismar aktiv waren.

Und dieser Mbengani erzielte dann auch die Führung für die Gastgeber. Nach einem Angriff über rechts kam der Ball in die Mitte wo sich der wieselflinke Stürmer durchsetzen und halbhoch vollenden konnte. Die erste Möglichkeit in dieser Partie hatte aber Lima, doch nach nur 23 Sekunden wurde sein Schuss von halblinks noch zur Ecke abgefälscht. In der Folge konnten sich beide Teams noch einige Möglichkeiten erspielen, aber etwas Zählbares sprang nicht mehr heraus.
In der 58. Minute jubelten die Gäste bereits, doch ein Schuss von Lima landete nur am linken Pfosten und prallte wieder heraus. Anders auf der anderen Seite als sich Ankerkeeper Mirco Seide von einem Freistoß von Christian Rosenkranz überraschen ließ – 2:0 und die Vorentscheidung (64.). Wismar blieb trotzdem gleichwertig, doch mehr als der Ehrentreffer durch Lima sprang nicht mehr heraus.

„Am Ende war es nur ein Testspiel. Aber wir sind im Angriff noch zur Harmlos, daran müssen wir noch arbeiten“, so Ankertrainer Adigo.

Das letzte Testspiel vor Punktspielbeginn am 29. August gegen den FSV Ueckermünde bestreitet die Ankercrew am Freitag um 19 Uhr gegen den Eichholzer SV aus der Landesliga in Schleswig-Holstein, vergleichbar mit der Verbandsliga in MV. Oberligaaufsteiger Rostocker FC startet am nächsten Wochenende bereits in die Punktspiele und das Team von Trainer Jens Dowe erwartet den Brandenburger SC Süd 05.

Rostocker FC: Werk (46. Daroczi) – Krause (46. Grube), Diaby, Rosenkranz, Dojahn, Abdulai (46. Müller), Martin (46. Mosch), Pett, Iareidis, N Diaye (46. Nehls), Mbengani (46. Papenhagen). Trainer: Jens Dowe.

FC Anker Wismar: Seide (68. Haseloff) – Ottenbreit, Bode, Rodrigues, Kurjanov – Choi, Steinfurth (46. Hwang, 72. Abasi), Muhlack – Nader (55. Lüdtke), Kambs, Lima. Trainer: Christiano Dinalo Adigo.

Tor: 1:0 Mbengani (13.), 2:0 Rosenkranz (64.), 2:1 Lima (83.).
Schiedsrichter: Jan-Arne Seep (Rostock).

Anzeige