Helenes großes Ziel!

Seit 2015 spielt Helene Duwe Fußball beim FC Anker Wismar. In den Jungsmannschaften der F-, E- und D- Junioren hat sie sich sportlich und persönlich ständig weiterentwickelt. Ab dem 9. Lebensjahr trainiert sie einmal pro Woche zusätzlich im DFB-Stützpunkt Wismar. Neben den Pflichtspielen im Verein war sie auch Bestandteil der KAW- Mannschaften unseres KFV SN-NWM. Die Vereinstrainer, DFB-Stützpunkt- und Trainer der KAW-Mannschaften erkannten und förderten ihr Talent. Berufungen und Einsätze in der Landesauswahl unseres LFV M-V, waren die Belohnung für gute Leistungen. Mit der Landesauswahl nahm sie am Länderpokal und Sichtungsturnier des DFB – U14 in Duisburg teil. Hier hat sich Helene von ihrer besten Seite gezeigt und sich in die Notizbücher der DFB-Verantwortlichen verewigt. Dazu erst einmal Glückwunsch und Anerkennung. Nun heißt es für Helene weiter hart an sich zu arbeiten, um aus dem erweiterten Kaderstamm in das Aufgebot der U15 Nationalmannschaft zu kommen. Dazu reist sie vom 07.-10. Juli zum Lehrgang der U15 nach Bitburg. Mit weiteren 31 Feldspielerinnen stellt Helene sich bei Cheftrainerin Bettina Wegmann vor. Die Eltern Margit und Volkmar Duwe, stehen voll zu und hinter Helenes Vorhaben, dieses nahliegende Ziel zu erreichen. Drücken wir allen Beteiligten die Daumen.

Helene Duwe: Ich möchte die verantwortlichen Trainer überzeugen und den nächsten Schritt in Richtung DFB-Auswahl machen. Ich bedanke mich für die bisherige Ausbildung in Wismar.

Heinz Baade: Ich freue mich für Helene und dem Wismarer Fußballsport. Da ich meine zwanzigjährige Trainerfunktion in der DFB-Talentförderung beende, auch für mich noch mal ein freudiges Ereignis und Erlebnis. „Helene hat’s drauf.“!

-Heinz Baade

——

Wenn Mädchen auch Lust und Freude am Fußballsport entwickeln möchten, bietet der FC Anker die Möglichkeit dazu. Jeden Dienstag ab 16:30 Uhr auf dem Jahnsportplatz findet ein reines Mädchenfußball-Training statt. Also Mädels, nichts wie ran an die Kugel. Ansprechpartner: Sven Doberschütz-Schipke , Mobil: 017672280554

Weitere News

Der FC Anker Wismar trauert

Am Montagmorgen, den 28.11.2022 erreichte uns die traurige Mitteilung, dass Frank Düwel in der vergangenen Nacht verstorben ist. Am Sonntag standen wir