Glaube.Liebe.Anker.
FC Anker Wismar

E1 zu Gast beim Hallenturnier des BAK 07 Berlin.

Am Samstag, 1. Dezember, fuhren unsere E1 Jungs ohne Eltern ( das erste Mal ) und mit Übernachtung nach Berlin zum Hallenturnier.
Die Jungs übernachteten mit den Trainern Mathias-Tietze Böhm und Co Trainer Rene Preuß im Hotel Charlottenburger Hof.
Nach einem leckeren Abendbrot ging es abends früh ins Bett.
Anpfiff in der Luise Schröder Halle in Berlin Wedding war um 9 Uhr.

Es waren 8 teilnehmende Mannschaften alle aus Berlin geteilt in zwei 4er Gruppen.
Unsere Jungs hatten die schwere Gruppe erwischt.
Das erste Spiel konnten Anker Jungs gegen Viktoria Berlin mit 6:0 gewinnen.
Nach einer Pause von 5 Spielen ging es gegen die Reinickendorfer Füchse die ihr erstes Spiel auch gewannen.
Durch eine super spielerischen Leistung konnten wir gegen die Füchse mit 4:0 gewinnen. Das Halbfinale war damit sicher erreicht.
Nach einer Pause von nur einem Spiel ging es gegen die Gastgeber vom BAK 07 Berlin.
Auch hier konnten sich die Anker Jungs souverän mit 8:0 durchsetzen. Das bedeutete den Gruppensieg.

Im Halbfinale wartete die Mannschaft von SK Rapide Berlin aus dem Stadtteil Wedding. Durch ein schnell erzieltes Tor für unsere Jungs brachte dies Sicherheit.
Drei weitere super herausgespielte Tore bedeutete 4:0 und das Erreichen des Finales.

Im Finale warteten wieder die Reinickendorfer Füchse. Unsere Anker Jungs begannen sehr nervös und hektisch. Es dauerte 5 min bis das erlösende 1:0 fiel.
Dann kam die Sicherheit zurück und unsere E1 Junioren gewannen das Spiel mit 5:0 und damit das Turnier.
Mit 5 Siegen und 27:0 Toren war das eine Super Leistung, die dann auch belohnt wurde mit einem verspäteten Mittagessen bei Mc Dnoald`s.

Gegen 17 Uhr waren die Jungs wieder in Wismar und wurden von den Eltern beim Treffpunkt abgeholt

Platzierungen:
1. FC Anker Wismar
2. Reinickendorfer Füchse
3. BFC Preussen Berlin
4. SK Rapide Berlin
5. Hertha 03 Zehlendorf
6. Viktoria Berlin
7. BAK 07 Berlin 1
8. BAK Berlin 2

Anzeige