Glaube.Liebe.Anker.
FC Anker Wismar

Bronze für die FC Anker Wismar B-Mädchen

in der AOK-Verbandsliga des Landesfußballverbandes M-V Spieljahr 2017/18

Die AOK-Verbandsliga der B-Juniorinnen wird in Turnierform ausgetragen. Von den insgesamt zehn Mannschaften sind an einem Spieltag neun Teams, verteilt auf drei unterschiedliche Spielorte, im Einsatz. Hier wird jeweils im Modus „jeder gegen jeden“ gespielt, womit jedes Team an einem Turniertag auf zwei Partien mit einer Spielzeit von                      je 40 Minuten kommt. Das „Norweger-Modell“ kommt in dieser Liga zum Einsatz, gespielt wird auf verkürztem Großfeld (8+1 Spielerinnen) bzw. Halbfeld (6+1 Spielerinnen).

Lange haben die Wismarer Mädchen die Tabellenspitze eingenommen. Grund war die unterschiedliche Anzahl der absolvierten Spiele der Spitzenmannschaften. Am letzten Spieltag war dann das Schlüsselspiel um die Medaillen gegen unseren KFV Mitstreiter  FSV 02 Schwerin. Hier konnten sich unsere Mädels mit 3:2 durchsetzen und die Bronzemedaille sichern. Eine starke Mannschaftsleistung über die gesamte Saison war die Grundlage des Erfolges für die „Bronzemädels“ der FC Anker Wismar.

Einen wesentlichen Anteil an diesem Erfolg leistete die erfolgreichste Torschützin der gesamten Liga, Yasmin Geßner mit 24 erzielten Toren.

Eine starke Saisonleistung der FC Anker B-Mädchen mit der Silbermedaille in der Futsal Landesmeisterschaft und der Bronzemedaille in der AOK-Verbandsliga.

 

Zum Aufgebot gehören:
Trainer Jörg Zelva u. Rene Kohl, ML Danny Wolter
Spielerinnen: Yasmin Geßner, Jule Ristow, Viviene Völs, Kim Burmeister, Jessica Ruschbaschan, Juliane Zelva, Nane Krüger, Jona Kujat, Vanessa Nehls, Sarah Münchow, Johanna Voß, Marlene Günther, Leonie Ries, Leila Christern, Jsmin Jürgens, Juliane Vogt, Emma Lützner, Malena Wagner

Anzeige