3. Platz beim Kinderturnier in Dorf Mecklenburg

Am vergangenen Wochenende nahm unsere E I an der 37. Auflage des traditionellen Kinderturnieres des Mecklenburger SV teil. Dem Organisationsteam um Ulli Meierfeldt war es wieder gelungen ein attraktives Teilnehmerfeld nach Dorf Mecklenburg zu lotsen. So durfte unsere Mannschaft sich in der Vorrunde mit den Teams vom SV Spaatz, Förderkader R. Schneider, B/W Greifswald, VfB Germania Halberstadt und der zweiten Vertretung des Gastgebers messen.

Bei widrigem Wetter startete unser Team stark ins Turnier und konnte die Mannschaft des SV Spaatz mit 9:0 besiegen. Bereits im zweiten Spiel konnte ein großer Schritt für einen erfolgreichen Turnierverlauf gemacht werden, indem der Förderkader R. Schneider mit 1:0 besiegt wurde. In diesem Spiel konnte die gesamte Mannschaft mit einer sehr starken kämpferischen Leistung das frühe 1:0 bis zum Schlusspfiff verteidigen. Im nächsten Spiel machten es uns die Gastgeber extrem schwer und verteidigten ihr Tor leidenschaftlich. Erst mit der letzten Aktion des Spieles konnte Eddy den verdienten Siegtreffer erzielen. Im 4. Spiel trennte man sich 0:0 vom punktgleichen B/W Greifswald. Somit war die Halbfinalteilname bereits gesichert. So konnten die Trainer im letzten Gruppenspiel noch ein paar Dinge ausprobieren, was aber dazu führte, dass trotz einer 1:0 Führung, das Spiel gegen VfB Germania Halberstadt mit 1:2 verloren wurde. Dies bedeutete auch, dass nun die gleichaltrigen Kids vom FC Hansa Rostock im Halbfinale warteten. Leider konnte unsere Mannschaft fast das gesamte Spiel den Respekt vor dem großen Namen nicht ablegen und an die guten Vorrundenspiele anknüpfen. Am Ende hieß es 2:0 für den FC Hansa und uns blieb das Spiel um Platz 3. Hier wartete der FC Mecklenburg Schwerin auf uns. Das Trainerteam schien nach dem verlorenen Halbfinale die richtigen Worte gefunden zu haben und sah einen spielbestimmenden FC Anker im gesamten Spiel. Leider konnte kein Tor erzielt werden, so dass es ins 9-Meter-Schießen ging. Hier konnte sich unsere E I bereits das zweite Mal in dieser Saison (auch das Pokalachtelfinale wurde im 9-Meter-Schießen gewonnen) im Strafstoßschießen durchsetzen und gewann am Ende mit 2:1. Jedes Kind des Teams konnte sich somit über einen bronzenen Pokal freuen und sich für die guten Leistungen im Turnierverlauf belohnen.

Fazit: unsere E I hat unsere Farben gut vertreten und kann sich auch überregional mit namhaften Teams messen und bestehen. Das Team und die Trainer danken dem ausrichtenden Mecklenburger SV für die liebevolle Durchführung des Turniers und freuen sich auf die kommenden Aufgaben mit dem Pokalfinale am Herrentag gegen den PSV Wismar und die darauf folgenden Derbys in der Meisterschaft gegen beide Vertreter des Stadtrivalen.

Weitere News

Pokalfinale E1-Küstenkicker

Mit Spannung und einem Hauch der Aufregung war es am Herrentag soweit – das POKALFINALE. Unsere E1-Ankerkids spielten gegen den PSV Wismar