TSV Graal-Müritz 1926 — FC Anker Wismar

vs vs vs

Zusammenfassung

Guilherme Lima mit einem Traumtor und anschließendem Klose-Salto
Zum ausführlichen Spielbericht
TSV Graal-Müritz: Behrens – Schollmeier, Michallik, Höger (72. Seipel), Simon, Hecht (C), Belle, Harms (88. Jagusch), Herrmann, Möller (77. Borgwardt), Hermann. Trainer: Tim Hermann.
FC Anker Wismar: Galac – Bode, Unversucht, Sanchez (52. Ostrowitzki) – Lima, Ney, Pratsler, Rodrigues – Wahab, Plawan (72. Oliveira), Schiewe (46. Okafor). Trainer: Christiano Dinalo Adigo
Schiedsrichter/in: Michael Holste (Göhren) – Assistenten: Jan-Arne Seep & Valentin Vogel (beide LV Mecklenburg-Vorpommern)
Zuschauer: 95
Gelbe Karten: Philipp Höger, Tim Hermann / ohne
Tore: 0:1 Sahid Wahab (30., nachdem ein Kopfball von Sebastian Schiewe geklärt wurde, zog er die Kugel halbhoch direkt neben den linken Pfosten), 0:2 Guilherme Lima (34., Traumtor, ein Knaller aus 25 Meter rechts oben ins Eck), 1:2 Tim Hermann (55. Ein gefühlvoller Heber wurde immer länger), 1:3 Alexander Pratsler (78., trockener Flachschuss aus 22 Metern).
[Best_Wordpress_Gallery id=“32″ gal_title=“Pokal: Graal-Müritz – Anker“]

Ergebnisse

MannschaftSpielausgang
FC Anker WismarWin
29342333_1914443428597911_2427081036807536640_oLoss

FC Anker Wismar

FC Anker Wismar

29342333_1914443428597911_2427081036807536640_o

1 1

29342333_1914443428597911_2427081036807536640_o

1 1

Details

Datum Zeit Saison Spieltag
17. August 2018 90' 2018/19 Landespokal 1. Runde